Sehr erfreuliche News haben uns von der Weltmeisterschaft im Para-Alpine-Skiing aus Tarvis erreicht: Österreich darf über die ersten zwei Medaillen jubeln!

Markus Salcher gewinnt Gold

Markus Salcher war im Abfahrtslauf der Weltmeisterschaften in Tarvis (ITA) nicht zu schlagen. Der Kärntner sicherte sich damit seit 2013 bereits seinen dritten WM-Titel. In den Speed-Disziplinen bleibt der 25-Jährige in der aktuellen Saison weiter ungeschlagen. Der Vorsprung bei der heutigen Abfahrt war enorm: Ganze 1,62 Sekunden trennen Salcher von Rang 2. Kräftig unterstützt wurde der Zollsportler von einer Fanabordnung aus seinem Heimatort Tröpolach, nur unweit von Tarvis entfernt.

Silber für Claudia Lösch

Unterstützung aus der Heimat hatte auch Claudia Lösch. Um lediglich zwei Zehntel verpasste sie denn Weltmeistertitel und holte sich die Silbermedaille.

Die Ergebnisse der weiteren Österreicher: Christoph Schneider und Nico Pajantschitsch fuhren auf die Plätze 8. sowie 15. Roman Rabl nahm im oberen Streckenabschnitt leider zu viel Risiko und schied aus.

Die Highlights der Abfahrt sind am Donnerstag, 26.1.2017 ab 12.15 Uhr in ORF1 sowie ab 20.15 in ORF Sport+ zu sehen. Hier der Link zu den gesamten Übertragungszeiten

Hier geht’s zu den Ergebnislisten der heutigen Bewerbe

Morgen am Donnerstag, 26.1.2017 folgt in Tarvis der Super-G, auch in dieser Disziplin zählen die ÖsterreicherInnen wieder zu den Topfavoriten.

Fotos: Austria Skiteam
Text: ÖPC, Austria Skiteam Behindertensport, Sport Presse Agentur

SPONSOREN

PARTNER

Office

Adalbert-Stifter-Straße 65
1200 Wien

ANRUFEN

Telefon: +43 5 9393 20330
Telefax: +43 5 9393 20334

EMAIL

Share This