TOKYO 2020 bricht Rekorde

Schon vor der Eröffnung steht fest: Die Paralympics TOKYO 2020 werden alle Zuschauerrekorde brechen!

Mit einem geschätzten kumulierten weltweiten Fernsehpublikum von 4,25 Milliarden Menschen, die die Spiele wahrscheinlich sehen werden, wird eine neue Bestmarke aufgestellt. Das Internationale Paralympische Komitee (IPC) ist der Ansicht, dass die Kombination aus mehr Sendern, mehr Berichterstattung und mehr Live-Sport als bei allen vorherigen Spielen dafür sorgen wird, dass die Marke von 4,1 Milliarden Zuschauern, die in RIO 2016 dabei waren, übertroffen wird.

Mehr Angebot als je zuvor

Insgesamt werden die Spiele von mehr als 150 Fernseh-, Radio- und Online-Kanälen in einer Rekordzahl von 177 Regionen übertragen. Dank erhöhter Investitionen der Sender werden den Sendern von Olympic Broadcasting Services Live-Berichterstattung aus 21 Disziplinen in 19 Sportarten – mehr als je zuvor – zur Verfügung gestellt. Infolgedessen planen viele Sender, mehr Stunden Berichterstattung zu zeigen.

Alexis Schaefer, Commercial, Partnerships and Broadcasting Director des IPC, sagt: „Da den Sendern mehr Live-Sport als je zuvor zur Verfügung steht, bin ich zuversichtlich, dass wir alle Zuschauerrekorde für die Paralympischen Spiele 2020 in Tokyo brechen werden. Die Rolle der Sender bei der Vorführung der Spiele war noch nie so wichtig, da es keine internationalen Zuschauer und ein begrenztes einheimisches Publikum gibt. Aber die Zunahme der Zahl der Sender und deren Reichweite zeugen von der Attraktivität der Paralympischen Spiele und der sportlichen Spitzenleistungen der Para-Athleten.“

„Wir haben mit dem Start von WeThe15 in dieser Woche auch gesehen, wie wichtig die Paralympischen Spiele im weltweiten Gespräch über Menschen mit Behinderungen sind. Neben aufregenden und unterhaltsamen Sport-Action von Weltrang aus Tokyo erzählen die Sender auch die Geschichten der Teilnehmer, um die nächste Generation zu inspirieren, Vorurteile und Stereotypen herauszufordern. Wir sind allen Rechteinhabern sehr dankbar, dass sie dazu beigetragen haben, die herausragenden Leistungen und kraftvollen Erzählungen mit Milliarden von Zuschauern auf der ganzen Welt zu teilen.“

ORF bringt Tokyo nach Hause

In Österreich wird der ORF täglich aus Tokyo berichten. Auf ORF1 und ORF Sport+ gibt es jeden Tag Highlights und Zusammenfassungen.

Zudem gibt es täglich einen 30-minütigen Livestream auf dem virtuellen Österreich Haus. Auf www.oepc.at werden um 19 Uhr Studiogäste in Tokyo und Wien begrüßt und interviewt.

SPONSOREN

PARTNER

SPONSOREN

PARTNER

Office

Neue Adresse:
Clemens-Holzmeister-Straße 6
1100 Wien

ANRUFEN

Telefon: +43 5 9393 20330
Telefax: +43 5 9393 20334

EMAIL

Share This