Eröffnung: Duo trägt die rot-weiß-rote Fahne

„Das ist ein Höhepunkt in meiner Karriere“, sind sich Natalija Eder und Günther Matzinger einig. Die Speerwerferin und der Triathlet werden bei der Eröffnungsfeier der Paralympischen Spiele TOKYO 2020 am Dienstagabend die rot-weiß-rote Fahne tragen und das österreichische Team ins Kasumigaoka National Stadion führen.

Möglich macht das die geänderte Genderpolitik des Internationalen Paralympischen Committees, die es ab sofort erlaubt beim Einmarsch der Nationen ein gemischtes Duo an die Spitze zu stellen. „Das ist eine ganz wichtige, richtungsweisende Entscheidung, nicht nur weil es uns die Qual der Wahl etwas erleichtert. Es freut uns, dass wir die Chance haben nun eine Sportlerin und einen Sportler zu nominieren“, sagt ÖPC-Präsidentin Maria Rauch-Kallat, die am Dienstag und also rechtzeitig zur Eröffnungsfeier in Tokio eintreffen wird.

„Ich bin unglaublich dankbar, dass mir das ÖPC das Vertrauen für diese Aufgabe schenkt. Das macht mich unglaublich stolz, noch dazu, weil es diesmal aufgrund der Umstände ganz besondere Paralympics sind“, sagt Natalija Eder, die auch schon eine gewisse Aufregung verspürt. „Mein Blutdruck wird vor dem Einmarsch sicher auf 220 sein.“

Arbeitsteilung im klassischen Sinne wird es mit ihrem ehemaligen Leichtathletik-Kollegen Günther Matzinger keine geben: „Wir machen das gemeinsam – weil zusammen sind wir unschlagbar!“

Deshalb musste auch Matzinger nicht lange überlegen: „Es war etwas unerwartet, aber ich habe sofort Ja gesagt. Ich freue mich auf eine coole Erfahrung und darauf, dass uns die Eröffnung alle so richtig in Stimmung bringen wird für diese Spiele“, so der Salzburger, für den es nach der Schlussfeier der Paralympics 2012 in London bereits der zweite Fahnenträger-Einsatz ist. „Da konnte ich schon einmal üben, das habe ich mir noch einmal in Erinnerung gerufen“, lacht der Salzburger, der nach einer erfolgreichen Karriere als Leicht- in Tokio erstmals als Triathlet bei Paralympics startet.

Und bei seinen vierten Spielen zum dritten Mal an der Eröffnungsfeier teilnimmt. „In Rio musste ich leider passen, weil mein Wettkampf bereits am zweiten Tag der Spiele war. Aber hier ist es wieder möglich, deshalb wäre ich so oder so unbedingt dabei gewesen. Ich freue mich auf eine Riesen-Show mit allem, was die Paralympics ausmacht.“

Das Paralympic Team Austria wird als 31. Nation ins Stadion einmarschieren. ORF eins überträgt die Eröffnungsfeier ab 12:45 Uhr live.

SPONSOREN

PARTNER

SPONSOREN

PARTNER

Office

Neue Adresse:
Clemens-Holzmeister-Straße 6
1100 Wien

ANRUFEN

Telefon: +43 5 9393 20330
Telefax: +43 5 9393 20334

EMAIL

Share This