Der Paralympics-Winter verläuft für rot-weiß-rot weiterhin stark. Claudia Lösch siegt erneut, Markus Salcher auf dem Podium.

Claudia Lösch nimmt ihre starke Form auch in die Schweiz mit.

Die Niederösterreicherin gewinnt den 1. Riesentorlauf in Veysonnaz. Nach Laufbestzeit im 1. Durchgang hält sie dem Angriff der Deutschen Anna Schaffelhuber stand und fährt den Sieg ins Ziel. Heike Eder scheidet hingegen im 1. Lauf aus.

In der Klasse Stehend der Herren jubelt Markus Salcher über sein bestes Saison-Ergebnis. Der zweifache Paralympics-Sieger belegt hinter dem Schweizer Theo Gmur Rang zwei. Thomas Grochar wird 12., Nico Pajantschitsch 17., Martin Würz 18., Andreas Kurz 21., und Julian Ernst belegt Platz 24.

Markus Gfatterhofer holt in der Klasse Sitzend den 14., Simon Wallner den 18. Platz.

Blindensportler Gernot Morgenfurt jubelt mit Guide Christoph Gmeiner als Siebenter über den nächsten Top-10-Platz.

In Veysonnaz stehen in den kommenden Tagen ein weiterer Riesentorlauf sowie zwei Slaloms auf dem Programm.

SPONSOREN

PARTNER

Office

Adalbert-Stifter-Straße 65
1200 Wien

ANRUFEN

Telefon: +43 5 9393 20330
Telefax: +43 5 9393 20334

EMAIL

Share This