Im Rahmen der gestern stattfindenden 20. LOTTERIEN-GALA „Nacht des Sports“ wurden Österreichs Sportler und Sportlerinnen des Jahres, gewählt von den Mitgliedern von Sports Media Austria, vor 1.400 Gästen im Austria Center Vienna geehrt. Dabei landeten die beiden Paralympics-MedaillengewinnerInnen von RIO Pepo Puch und Natalija Eder in der Kategorie „Behindertensportler des Jahres“ auf den ersten Plätzen.

Dressurreiter Pepo Puch, der in RIO Gold und Silber holte, gewann die Wahl vor Rennrollstuhlfahrer Thomas Geierspichler und Schwimmer Andy Onea. Der 50-jährige Pepo Puch, bereits bei den Spielen in LONDON 2012 Gold- und Bronzemedaillengewinner, freute sich über die Auszeichnung. „Eigentlich verdient mein Pferd diesen Preis“, so Puch, „nächstes Ziel sind die Paralympics in TOKYO 2020, ich war auch schon in LONDON 2012 erfolgreich dabei und habe die Entwicklung des paralympischen Sports miterlebt. Wir sind keine Mitleidsveranstaltung mehr, sondern wahrer Sport.“

Bei den Damen erhielt die Speerwerferin und Bronzemedaillengewinnerin Natalija Eder die meisten Stimmen vor Skifahrerin Heidi Mackowitz. „Ich freue mich irrsinnig“, so Eder, in deren Vitrine sich neben der Bronzenen von RIO auch eine Medaille derselben Farbe der Spiele von LONDON 2012 findet.

Special Olympics Sportler des Jahres wurde der Langläufer Manuel Auer. Sportler des Jahres wurden Eva-Maria Brem und Marcel Hirscher.

Weitere Informationen zur 20. LOTTERIEN-GALA „Nacht des Sports“ finden Sie hier.

SPONSOREN

PARTNER

Office

Adalbert-Stifter-Straße 65
1200 Wien

ANRUFEN

Telefon: +43 5 9393 20330
Telefax: +43 5 9393 20334

EMAIL

Share This