Die Serie hält! „Alle Neune“ für Pepo Puch

Er hat es schon wieder getan! Die Rede ist von Para-Dressur-Aushängeschild Pepo Puch.

9 Starts hat der Steirer in diesem Jahr schon absolviert, in ebenso vielen Bewerben landete er mit seinen Sportpartnern auf Platz 1. So auch beim CPEDI 3*-Turnier in Mannheim, wo Puch mit Sailor’s Blue seine beeindruckende Siegesserie prolongierte und einmal mehr das Maß der Dinge war.

Beim traditionellen Maimarkt-Turnier konnte sich Puch mit Sailor’s Blue – ihrem ersten gemeinsamen internationalen Auftritt seit den beiden Silbermedaillen bei den Paralympics in Tokio – in allen drei Prüfungen des Grad II (73,232 %, 70,686 % und 75,589 %) durchsetzen und sich zum Sieger krönen.

Während der mehrfache Paralympics-Medaillengewinner in zwei Prüfungen unantastbar war, musste sich das österreichische Duo im Individual ordentlich strecken. Nach einem Punkteabzug kam Heidemarie Dresing auf La Boum gefährlich nahe, doch Puch hatte am Ende mit 0,039 Prozentpunkten die Nase gerade noch vorne.

„Das war ein Turnier wie in der guten alten Zeit mit vielen Zuschauern und voller Leben“, zeigte sich der 56-Jährige erfreut.

Aber auch die Paralympics-Siebte Julia Sciancalepore hatte mit ihrem Wallach Heinricht IV Grund zur Freude und holte im Grade I ebenfalls einen Podestplatz. Das Duo startete mit zwei vierten Plätzen im Mannschafts- (70,179 %) und Einzelbewerb (69,107 %) und legte im Freestyle mit starken 73,555 Prozentpunkten den Grundstein für die drittbeste Bewertung im gesamten Starterfeld.

SPONSOREN

PARTNER

SPONSOREN

PARTNER

Office

Neue Adresse:
Clemens-Holzmeister-Straße 6
1100 Wien

ANRUFEN

Telefon: +43 5 9393 20330
Telefax: +43 5 9393 20334

EMAIL

Share This