Paukenschlag! Skifamilie Aigner bleibt unaufhaltbar

Der dritte Bewerb des Para-Ski-Alpin-Team endete wieder in einem Aigner-Spektakel! Auch im zweiten Saisonslalom fuhr Johannes Aigner allen davon. Barbara Aigner konnte mit Guide Klara Sykora ihren ersten Saisonsieg feiern. Für die Skifamilie Aigner ist es bereits der sechste Sieg in der Weltcupsaison – Johannes, Veronika und Barbara konnten sämtliche Rennen in St. Moritz für sich entscheiden.

Bei den sehbehinderten Herren gibt es in dieser Saison bisher nur einen Namen, den man sich merken muss: Johannes Aigner. Der 19-Jährige konnte auch im dritten Saisonrennen überzeugen und sicherte sich mit überlegenen Laufbestzeiten seinen dritten Saisonsieg. Im zweiten Saisonslalom trennten ihn 2,18 Sekunden vom ersten Verfolger aus Italien. Giacomo Bertagnolli wird Zweiter und Michal Golas aus Polen (+2,94 Sek) wird Dritter.

Bei den Damen konnte Barbara Aigner ihren ersten Saisonsieg holen. Nach zweitbester Laufzeit im ersten Durchgang fuhr die 17-Jährige im zweiten Lauf absolute Bestzeit und platzierte sich somit 4,2 Sekunden vor der Slowakin Alexandra Rexova. Chiara Mazzel aus Italien fuhr als Dritte durchs Ziel (+10,95 Sek). Die Führende aus dem ersten Durchgang war einmal mehr Veronika Aigner. Die 19-Jährige konnte ihren zweiten Lauf jedoch nicht ins Ziel bringen und fiel aus.

Bei den stehenden Herren fiel Thomas Grochar leider erneut im ersten Durchgang aus.

SPONSOR:INNEN

PARTNER:INNEN

SPONSOR:INNEN

PARTNER:INNEN

Share This