Onea holt WM-Bronze: „Hochzeit hat mich beflügelt“

Andreas Onea hat in seiner Karriere bereits viele Medaillen gewonnen, aber diese glänzt besonders schön: Bei der Para-Schwimm-WM auf Madeira (POR) gewinnt der Niederösterreicher über 100 Meter Brust Bronze!

Nach einer durchwachsenen Saison samt Coronavirus-Erkrankung trumpft Onea bei der Weltmeisterschaft groß auf. Er schlägt in 1:12,85 Minuten hinter dem Chilenen Vicente Enrique Almonacid und dem Spanier Oscar Salguero Galisteo als Dritter an und sichert sich die Bronzemedaille.

„Ich kann es nicht in Worte fassen, es ist einfach unglaublich und wunderschön“, kämpft der 29-Jährige mit den Tränen. „Das war Racing pur! Ein hartes, aber extrem geniales Rennen.“

Es ist Oneas insgesamt 4. WM-Medaille und die erste seit 2015. Beflügelt hat ihn auch das private Glück: Vor wenigen Wochen heiratete er seine Raisa. Onea: „Das hat mich befügelt!“

SPONSOR:INNEN

PARTNER:INNEN

SPONSOR:INNEN

PARTNER:INNEN

Share This