Gute Stimmung beim Sporthilfe Charity-Xmas-Bowling

Zum bereits fünften Mal trafen sich Freund:innen und Partner:innen der Sporthilfe und natürlich zahlreiche Athlet:innen zum Sporthilfe Charity-Xmas-Bowling. Dabei zeigten im „Kugeltanz“ im Wiener Prater unter anderem Peter Stöger, Ulrike Kriegler, Bettina Plank, die Alexandri-Schwestern, Andreas Ernhofer, die Aigner-Familie und viele mehr, wie gut sie mit Kugel und Pins umgehen können. Die Einnahmen aus diesem Abend kommen über die Sporthilfe heimischen Nachwuchsathlet:innen zugute.

Mit dabei waren auch die erfolgreichen Synchronschwimmerinnen Anna Maria, Eirini Marina und Vasiliki Alexandri. Für die WM- und EM-Medaillengewinnerinnen stand bei diesem Event nicht der Sieg im Vordergrund, sondern der Spaß: „Wir kommen immer sehr gerne, wenn die Sporthilfe zum Bowling ruft. Das Bowling macht Spaß, das Plaudern mit anderen Sportlerinnen und Sportlern ebenso.“ Bettina Plank, Olympia-Bronzemedaillegewinnerin im Karate, war zum dritten Mal beim Charity-Bowling der Sporthilfe mit dabei. Das war es dann aber auch schon mit ihren Erlebnissen in diesem Sport. „Dabei war ich auch nicht gerade der Joker, der unser Team rausgerissen hat“, so die Vorarlbergerin mit einem Augenzwinkern, „aber wer weiß, wie es mit entsprechender Vorbereitung laufen würde.“

Der Einladung der Sporthilfe folgten unter anderem auch der Vorturner der Nation Philipp Jelinek, Unternehmerin Irene Ströck und die Para-Schwimmer Andreas Ernhofer und Andreas Onea, der als Moderator gekonnt durch den Abend führte. Weiters versuchten sich Kanutin Ana Roxana Lehaci, die Beachvolleyball-Riege mit Lena Plesiutschnig, Moritz Pristauz und Robin Seidl, Ex-Fußballer Florian Sturm, Beachvolleyball-Legende Florian Gosch, die Sportlerin und der Sportler des Jahres mit Behinderung Veronika und Johannes Aigner mit den Schwestern Elisabeth und Barbara, Gewichtheberin Sarah Fischer und Bobpilotin Katrin Beierl an der blank geputzten Bahn.

Gastgeber und Sporthilfe-Geschäftsführer Gernot Uhlir war äußerst zufrieden mit dem Abend: „Es freut uns sehr, dass so viele unserer Sportlerinnen und Sportler unserer Einladung gefolgt sind. Das Charity-Bowling bietet nicht nur für uns die Chance, finanzielle Mittel zur Unterstützung von Athletinnen und Athleten zu lukrieren. Vielmehr haben die Sportlerinnen und Sportler auch die Möglichkeit, sich untereinander, aber auch mit Freunden und Partnern aus der Wirtschaft in sehr angenehmer Atmosphäre auszutauschen.“

SPONSOREN

PARTNER

SPONSOREN

PARTNER

Share This