Edlinger im 15-km-Rennen auf Rang 7

Die Salzburgerin Carina Edlinger hat am Dienstag bei den Paraski-Weltmeisterschaften in Lillehammer Platz sieben im 15 Kilometer Freistil-Bewerb der sehbehinderten Langläuferinnen belegt.

Edlinger hatte letztlich 4:58,6 Minuten Rückstand auf Siegerin Sviatlana Sakhanenka aus Belarus. Silber und Bronze gingen an die Russinnen Vera Khlyzova und Anna Panferova. Edlinger hat ihren nächsten WM-Einsatz am Donnerstag im Biathlon-Bewerb über 12,5 Kilometer.

Bereits am Mittwoch greifen Österreichs Alpin-Herren in Hafjell im Riesentorlauf an. Der frischgebackene Doppel-Weltmeister Markus Salcher, Nico Pajantschitsch und Thomas Grochar bilden das ÖSV-Aufgebot bei den stehenden Herren. Weiters stehen auch Super-G-Vizeweltmeister Johannes Aigner (sehbehindert) und Roman Rabl (sitzend) am Start.

SPONSOREN

PARTNER

SPONSOREN

PARTNER

Office

Neue Adresse:
Clemens-Holzmeister-Straße 6
1100 Wien

ANRUFEN

Telefon: +43 5 9393 20330
Telefax: +43 5 9393 20334

EMAIL

Share This