Körperliche Probleme bremsen Edlinger ein

DNF. Did not finish. Diese drei Buchstaben oder Worte mag kein Sportler und keine Sportlerin in der Ergebnisliste neben seinem Namen stehen haben. Auch Carina Edlinger nicht. Am Montag ist es aber (wieder) passiert.

Nach der vorzeitigen Aufgabe im Biathlon-Sprint am Sonntag – nach vier Fehlschüssen wollte man Kräfte für das intensive Programm sparen – konnte die Salzburgerin mit Guide Lorenz Lampl auch das 15-km-Langlaufrennen nicht beenden.

Körperliche Probleme machten der amtierenden „Sportlerin des Jahres“ einen Strich durch alle ihre Ambitionen und Medaillenträume. Nach gutem Beginn – Edlinger und Lampl waren nach der ersten Runde bei den Allerschnellsten dabei – musste das rot-weiß-rote Duo vor den Augen von ÖPC-Präsidentin Maria Rauch-Kallat und ÖPC-Generalsekretärin Petra Huber auf der zweiten 5-km-Schleife vorzeitig aussteigen.

Die Enttäuschung bei Edlinger war riesengroß, Hund Marley wertvoller Seelentröster in schwierigen Stunden. „Wir müssen schauen, wie es sich entwickelt, wie es Carina geht und dann werden wir entscheiden, inwieweit ein Biathlon-Start über die Mitteldistanz am Dienstag Sinn macht“, so Coach und Betreuer Felix Kappelsberger.

SPONSOREN

PARTNER

SPONSOREN

PARTNER

Office

Neue Adresse:
Clemens-Holzmeister-Straße 6
1100 Wien

ANRUFEN

Telefon: +43 5 9393 20330
Telefax: +43 5 9393 20334

EMAIL

Share This