Die Paralympics-Premiere ist absolviert

Im Genting Snow Park in Zhangjiakou stand am Sonntag die Qualifikation für den Snowboardcross-Bewerb auf dem Programm. Mit Bernhard Hammerl (Klasse LL2) und Rene Eckhart (LL1) waren zwei Österreicher dabei, die beide ihre Paralympics-Premiere feiern.

Eckhart belegte in seiner Klasse Rang 12 und qualifizierte sich für das Finale der besten 16. „Ich war in der ganzen Saison in den Top-8, jetzt ist es Platz 12 in der Quali. Ich war sicher ein bisschen nervös, außerdem bin ich einen derart schnellen Kurs nicht gewöhnt“, ist der beinamputierte Tiroler nicht ganz zufrieden. „Im Finale will ich befreit fahren, ich habe nichts zu verlieren.“

Für Hammerl reichte es in seiner Klasse nicht für die Top-16. Nach Rang 19 im ersten von zwei Quali-Läufen riskierte er im zweiten Durchgang zu viel und kam zu Sturz, am Ende belegte er den 21. Platz. „Schade, aber für mich ist es schon großartig, überhaupt dabei zu sein“, so Hammerl, der erst in letzter Sekunde auf den Paralympics-Zug gesprungen war. „Ich trainiere erst seit Oktober mit dem Team, vor ein paar Monaten hätte ich so einen Kurs noch gar nicht bewältigen können.“

Das Snowboardcross-Finale findet am Montag ab 11:30 Uhr Ortszeit (4:30 Uhr MEZ) statt.

SPONSOREN

PARTNER

SPONSOREN

PARTNER

Office

Neue Adresse:
Clemens-Holzmeister-Straße 6
1100 Wien

ANRUFEN

Telefon: +43 5 9393 20330
Telefax: +43 5 9393 20334

EMAIL

Share This