Biathlon-Geschichte geschrieben

Bei den nordischen Para-Ski-Weltmeisterschaften in Östersund (SWE) hat Carina Edlinger einen weiteren Karriere-Meilenstein erreicht. Über die 10-km-Distanz holte sie am Mittwoch (25. Jänner) gemeinsam mit Guide Tobias Eberhard die Bronzemedaille bei den sehbehinderten Damen. Edlinger leistete sich dabei zwar vier Fehlschüsse (1/0/2/1), war in der Loipe allerdings einen Tag nach Gold im Langlauf-Sprint erneut sehr stark.

Die 24-Jährige schreibt mit der Bronzemedaille Geschichte: Sie ist die erste ÖSV-Athletin, die in dieser Sportart eine Medaille gewinnen konnte: „Das ist megacool! Tobi (Anm./ Eberhard) und ich haben im Training sehr viel am Biathlon gearbeitet. Es war unser großes Ziel, auch im Biathlon eine Medaille zu machen. Es ist wirklich schön, dass sich das jetzt endlich ausgegangen ist. Wir haben unser Bestes gegeben und sind allesamt überglücklich.“

Damit geht das gemeinsame Ziel des Duos Edlinger/Eberhard in Erfüllung. Der ehemalige Biathlet Eberhard wollte Edlinger helfen, auch im Biathlon in den Medaillenrängen zu landen – gesagt, getan!

 

Foto: ÖSV

SPONSOREN

PARTNER

SPONSOREN

PARTNER

Share This