Startseite » Events » Workshop: Mayrhofer erzählt aus seinem Leben

Beim Tag des Sports 2018 wird Paralympics-Silbermedaillengewinner Patrick Mayrhofer bei einer Vortrags- und Workshop-Serie auftreten.

Patrick Mayrhofer blickt trotz seiner erst 31 Jahre auf ein bewegtes Leben und eine tolle Karriere zurück.

Eine Karriere, in der der Snowboarder auf allen Bühnen erfolgreich war – und nicht nur einmal mit Übergepäck nach Hause gekommen ist. Zuletzt bei den Paralympischen Winterspielen in Pyeongchang, wo Mayrhofer, dem nach einem Arbeitsunfall im Jahr 2008 die linke Hand amputiert werden musste, im Banked Slalom die Silbermedaille gewann.

Es war die erste Snowboard-Medaille für das Österreichische Paralympische Committee überhaupt. Am Tag des Sports wird Patrick Mayrhofer im Rahmen einer großen Vortrags- und Workshop-Serie in der „Hall of Fame“ über sein Leben, seinen Unfall und seine sportliche Karriere sprechen, aber auch über seine Prothese und die Arbeit bei Otto Bock. Los geht’s ab 13:30 Uhr.

„Ich freue mich sehr, dass ich die Möglichkeit bekomme, den Menschen, die den Tag des Sports besuchen, einige Insights aus dem Leben eines Para-Sportlers zu geben.“ Der Tag des Sports findet am 22. September ab 10 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Wiener Ernst-Happel-Stadion statt, die ÖPC-Pagode hat die Nummer 2.41 und steht in der Grünen Zone.

SPONSOREN

PARTNER

SPONSOREN

PARTNER

Office

Adalbert-Stifter-Straße 65
1200 Wien

ANRUFEN

Telefon: +43 5 9393 20330
Telefax: +43 5 9393 20334

EMAIL

Share This