Startseite » Events » Paraski-Team mit vielen heißen Eisen im WM-Feuer

Von 21. Jänner bis 1. Februar werden in Kranjska Gora und Selle Nevea die WM-Medaillen im Paraski vergeben. Das ÖSV-Team ist hochkarätig besetzt.

Österreichs Alpin-Asse gehen ab Montag wieder auf Medaillenjagd. Die Paraski-Weltmeisterschaften gehen in Kranjska Gora (SLO) und Selle Nevea (ITA) über die Bühne.

Die technischen Bewerbe (21. bis 24. Jänner 2019) finden in der slowenischen Ski-Hochburg statt, die Speed-Entscheidungen fallen dann in Italien (29. Jänner bis 1. Februar 2019). Österreich schickt wieder einige heiße Eisen ins Rennen um die Medaillen.

Roland Helmberger, der neue Sportliche Leiter des ÖSV-Paraski-Teams, hat für die Titelkämpfe folgende Athletinnen und Athleten nominiert:

RIESENTORLAUF

Visually Impaired: Gernot Morgenfurt (Guide Gmeiner Christoph), Josef Lahner (Guide Franz Erharter)
Standing: Markus Salcher, Christoph Schneider, Nico Pajantschitsch, Martin Würz,
Sitting: Heike Eder, Markus Gfatterhofer, Roman Rabl, Simon Wallner

SLALOM

Visually Impaired: Gernot Morgenfurt (Guide Gmeiner Christoph), Josef Lahner (Guide Franz Erharter)
Standing: Nico Pajantschitsch, Martin Würz,
Sitting: Heike Eder, Markus Gfatterhofer, Roman Rabl, Simon Wallner

ABFAHRT

Visually Impaired: Josef Lahner (Guide Franz Erharter)
Standing: Markus Salcher, Christoph Schneider, Nico Pajantschitsch

SUPER KOMBINATION    

Visually Impaired: Josef Lahner (Guide Franz Erharter), Gernot Morgenfurt (Guide Gmeiner Christoph)
Standing: Markus Salcher, Christoph Schneider, Nico Pajantschitsch

SUPER-G

Visually Impaired: Josef Lahner (Guide Franz Erharter), Gernot Morgenfurt (Guide Gmeiner Christoph)
Standing: Markus Salcher, Christoph Schneider, Nico Pajantschitsch

SPONSOREN

PARTNER

SPONSOREN

PARTNER

Office

Adalbert-Stifter-Straße 65
1200 Wien

ANRUFEN

Telefon: +43 5 9393 20330
Telefax: +43 5 9393 20334

EMAIL

Share This