© Thomas Kaserer

TRIATHLON

Über die Sportart

TRIATHLON FEIERTE SEIN DEBÜT BEI DEN PARALYMPISCHEN SPIELEN IN RIO 2016.

Die AthletInnen müssen eine Länge von 750 Meter schwimmen, im Anschluss daran 20 Kilometer am Rad absolvieren und zum Schluss fünf Kilometer laufen.

Für die Radstrecke sind Handbikes und Tandems erlaubt.

Die Laufstrecke kann auch mit einem Rennrollstuhl zurückgelegt werden.

Triathlon wird vom Internationalen Triathlon Verband (ITU) verwaltet.

Insgesamt werden 80 AthletInnen an den Triathlonbewerben teilnehmen.
Diese Zahl umfasst 40 Männer und 40 Frauen.

Bewerbe

KLASSE PTS2

stehend

Damen

KLASSE PTS4

stehend

Herren

KLASSE PTS5

stehend

Damen – Herren

KLASSE PTWC

sitzend

Damen – Herren

KLASSE PTVI

sehbeeinträchtigt

Damen – Herren

Klassifizierung & Klassen

Durchlaufen die AthletInnen die Klassifizierung für den paralympischen Triathlon, wird ihnen ein ermittelter Punktewert zugeordnet. Dieser Punktewert entscheidet darüber, in welcher Startklasse die AthletInnen antreten.

Den Großteil eines ermittelten Punktewerts machen Muskelfunktionstests aus, die für die drei Disziplinen (Schwimmen, Radfahren und Laufen) herangezogen und gewichtet werden.

Ein Drittel des Werts geht auf das sogenannte „Functional Ability Profile“ (FAP) zurück, welches sich aus Triathlon spezifischen Techniktests zusammensetzt.

Klassen

PTS2-PTS5 (stehend)

Stehende AthletInnen mit eingeschränkten Gliedmaßen, z.b. Amputation der oberen/unteren Extremitäten oder Funktionsstörungen.
Die AthletInnen werden je nach ihrer Beeinträchtigung in die Klasse 2-5 eingeteilt.
Die Verwendung von Hilfsmitteln wie Beinprothesen für Fahrrad- und Laufelemente ist zulässig.

PTWC (sitzend)

AthletInnen, die aufgrund einer Beeinträchtigung der unteren Gliedmaßen einen Rollstuhl benutzen.
Es wird ein Handbike für die Radstrecke und ein Rollstuhl für die Laufwege verwendet.

PTVI (SEHBEEINTRÄCHTIGT)

AthletInnen mit einer Sehbehinderung.
Die AthletInnen werden von einem Guide des gleichen Geschlechts unterstützt.
Für die Radstrecke wird ein Tandemfahrrad (zwei Personen) verwendet.

Wettkampfstätte

Odaiba Marine Park
Der Odaiba Marine Park bietet Besuchern eine reiche Harmonie aus natürlichem Grün, dem Ozean und atemberaubenden Ausblicken auf Tokios futuristisches Stadtbild einschließlich der nahe gelegenen Rainbow Bridge.
Während der Spiele von Tokio 2020 wird in dem Park ein temporärer Veranstaltungsort eingerichtet.

Zuschauerkapazität: 5.500

Spielfeld
Jede Veranstaltung wird aus folgenden Elementen bestehen:

Adresse: 1chome, Daiba, Minato-ku, Tokyo

Odaiba Marine Park ©tokyo2020.org

– Radfahren: vier Runden einer 5km langen Radstrecke (insgesamt 20km) entlang der Südseite des Parks, abbiegend auf die Tokyo Metropolitan Road Nr. 482 bis zur Kreuzung mit dem Ariake Tennis Park bevor links in Richtung Tokyo Market abgebogen und über den im Park östlich gelegenen Übergangsbereich wieder zur Kreuzung zum Marine Park-Eingang zurückgekehrt wird

-Schwimmen: eine Runde (750m) im Odaiba Marine Park

– Laufen: drei Runden einer 1,66km langen Laufstrecke (insgesamt 5km) um den Odaiba Marine Park, wobei auch einige Teile der Radstrecke genutzt werden

Wettkampfstätte

Odaiba Marine Park
Der Odaiba Marine Park bietet Besuchern eine reiche Harmonie aus natürlichem Grün, dem Ozean und atemberaubenden Ausblicken auf Tokios futuristisches Stadtbild einschließlich der nahe gelegenen Rainbow Bridge.
Während der Spiele von Tokio 2020 wird in dem Park ein temporärer Veranstaltungsort eingerichtet.

Zuschauerkapazität: 5.500

Spielfeld
Jede Veranstaltung wird aus folgenden Elementen bestehen:

– Radfahren: vier Runden einer 5km langen Radstrecke (insgesamt 20km) entlang der Südseite des Parks, abbiegend auf die Tokyo Metropolitan Road Nr. 482 bis zur Kreuzung mit dem Ariake Tennis Park bevor links in Richtung Tokyo Market abgebogen und über den im Park östlich gelegenen Übergangsbereich wieder zur Kreuzung zum Marine Park-Eingang zurückgekehrt wird

-Schwimmen: eine Runde (750m) im Odaiba Marine Park

– Laufen: drei Runden einer 1,66km langen Laufstrecke (insgesamt 5km) um den Odaiba Marine Park, wobei auch einige Teile der Radstrecke genutzt werden

Adresse: 1chome, Daiba, Minato-ku, Tokyo

Odaiba Marine Park ©tokyo2020.org

Share This