Startseite » News » Tokyo 2021: Video-Call mit dem Sportlerbeirat

Tokyo 2021: Video-Call mit dem Sportlerbeirat

Am Dienstag fand die 7. Sitzung des Sportlerbeirates des Österreichischen Paralmypischen Committees statt – aufgrund der Covid-19-Pandemie erstmals per Videokonferenz.

Mit dabei waren acht VertreterInnen des Sommer- und Wintersports sowie Gasthörer Helmut Iwanoff in seiner Funktion als Referatsleiter Leistungssport im Bundesministerium für Landesverteidigung und für das ÖPC Generalsekretärin Petra Huber und die für Games Management verantwortliche Julia Wenninger.

Hauptthema war natürlich die Verschiebung der Paralympischen Sommerspiele 2020 ins nächste Jahr. „Mit der Verschiebung sind natürlich auch viele Fragen aufgetaucht, die wir versucht haben zu beantworten und natürlich konnten wir ein umfassendes Update geben, wie es weitergeht und was die Lockerungen der Corona-Maßnahmen für das Training unserer Sportlerinnen und Sportler bedeutet“, erklärt Petra Huber.

Walter Ablinger meinte als Vorsitzender des Sportlerbeirats stellvertretend für den paralympischen Spitzensport in Österreich: „Die Ausführungen und Erklärungen geben allen Sportlerinnen und Sportlern wieder mehr Sicherheit, dass wir gemeinsam unseren großen Traum weiter leben können. Herzlichen Dank für die offene, informative und transparente Besprechung.“

Markus Salcher berichtete von seiner Teilnahme am Athleten-Forum des Internationalen Paralympischen Committees in Colorado Springs und Helmut Iwanoff gab ein umfassendes Update zum Thema Heeressport und die aktuellen Entwicklungen des Behindertensports im Bundesheer sowie die geplanten Maßnahmen in Bezug auf die Verschiebung der Paralympics in Tokio und die auslaufenden Dienstverträge der Sportlerinnen und Sportler.

Diesbezüglich gibt es positive Signale, dass der betreffende Personenkreis eine Verlängerung bis nach den Sommerspielen im nächsten Jahr erhält. Somit scheint die professionelle Vorbereitung und Teilnahme gesichert zu sein. Das ÖPC hat in dieser Angelegenheitauch schon um einen persönlichen Termin bei Bundesministerin für Landesverteidigung Klaudia Tanner ersucht, der aufgrund der Covid-19-Krise aufgeschoben werden musste.

SPONSOREN

PARTNER

SPONSOREN

PARTNER

Office

Adalbert-Stifter-Straße 65
1200 Wien

ANRUFEN

Telefon: +43 5 9393 20330
Telefax: +43 5 9393 20334

EMAIL

Share This