Startseite » News » Tokyo-Workshop für Partner & Sponsoren voller Erfolg

Tokyo-Workshop für Partner & Sponsoren voller Erfolg

Sport trifft Wirtschaft! Unter diesem Motto fand am 9. Oktober im Vienna Marriott Hotel erstmals ein großer ÖPC-Workshop für Partner und Sponsoren statt. Thema: Die Paralympics 2020 und der gemeinsame Weg dorthin.

ÖPC-Präsidentin Maria Rauch-Kallat hieß Vertreterinnen und Vertreter der 24 Sponsoren und Partner des Österreichischen Paralympischen Committees willkommen: „Es freut mich, dass Sie so zahlreich erschienen sind. Das zeigt das Interesse an einem gemeinsamen Weg auf der ‚Road to Tokyo‘. Gemeinsam können wir einen unschlagbaren Mehrwert schaffen.“

Anschließend stellte die ÖPC-Präsidentin die wichtigsten Eckdaten des Workshops vor.
Es folgten verschiedene Themenpunkte, die von unterschiedlichen Protagonisten vorgetragen wurden. Den Anfang machte Kiyoshi Koinuma, seines Zeichens Botschafter von Japan. Er strich die Bedeutung der Paralympics für Tokio hervor und sprach von einer „großen Chance“ für das ganze Land.

ÖPC-Generalsekretärin Petra Huber übernahm und berichtete von ihren Eindrücken vor Ort, die sie kürzlich beim Chef de Mission Seminar gesammelt hatte. Weiters präsentierte sie Zahlen und Fakten und sprach in höchsten Tönen von den Veranstaltern: „Alles ist im Zeitplan, die Organisatoren arbeiten sehr genau. Es werden top organisierte Spiele.“

Danach präsentierte das ÖPC-Medienteam die wichtigsten Eckdaten der Medienarbeit, zeigte die multimedialen Möglichkeiten einer Kooperation auf, stellte die zahlreichen Kontaktchancen durch die ÖPC-Kanäle wie die runderneuerte Website mit eigenem Sportler-Portal vor und nannte die wichtigsten Meilensteine auf der „Road to Tokyo“. Über die Möglichkeiten via Social Media sprach Sophie Vesely.

Weiter berichtete mit Paralympics-Medaillengewinner Andreas Onea ein Aktiver von seinen Eindrücken bei Spielen, seinen Erfahrungen und den Möglichkeiten, die Paralympics mit sich bringen. „Paralympics haben mir vieles ermöglicht, ich habe mir mit der Teilnahme meine Träume erfüllt und andere inspiriert. Diese Kraft, diese Energie, diese Leidenschaft ist spürbar“, so der Para-Schwimmer am Ende eines inspirierenden Vortrags.

Sabrina Tschugg-Schlosser (ÖPC Games Management und Events) übernahm anschließend das Wort und sprach über mögliche Aktivierungen im Vorfeld von Paralympics. Veranschaulicht wurde dies durch diverse Best Practice sowie mögliche Pakete für Sponsoren und Partner.
Zum Ende des Workshops sprach ÖPC-Generalsekretärin Petra Huber noch zwei wichtige Punkte an: Das Jugendcamp, bei dem ausgewählte Talente vor Ort Paralympics-Luft schnuppern können, und das Hospitality House, das bei Spielen traditionell als Knotenpunkt für VertreterInnen aus Sport, Wirtschaft und Politik fungiert.

Nach einem Gewinnspiel wurden bei Kaffee und Snacks in kleineren Gruppen Erfahrungen ausgetauscht, Feedback gegeben und Kontakte geknüpft. Und alle waren sich einig: Der Workshop war ein wichtiger Meilenstein auf der „Road to Tokyo“.

SPONSOREN

PARTNER

SPONSOREN

PARTNER

Office

Adalbert-Stifter-Straße 65
1200 Wien

ANRUFEN

Telefon: +43 5 9393 20330
Telefax: +43 5 9393 20334

EMAIL

Share This