Rollstuhltennis-Quartett in Tokyo ist fix

Österreichs Rollstuhl-Tennisteam wird bei den Paralympics in Tokyo mit vier Athleten vertreten sein.

Neben Nico Langmann, Martin Legner und Josef Riegler, die sich über die Weltrangliste qualifiziert hatten, erhielt auch Thomas Flax ein Ticket für die Spiele.

Der Vorarlberger hatte die direkte Qualifikation über die Weltrangliste knapp verpasst, erhielt aber dennoch eine Einladung vom IPC.

Für Flax war die Paralympics-Teilnahme das große Ziel. „Nur deswegen nehme ich das ganze Training auf mich. Es gibt keinen Plan B, für Paris wird es wahrscheinlich nicht mehr reichen. Alles ist auf Tokyo ausgerichtet“, hatte er angekündigt.

Damit wird Österreich in Tokyo neben vier Spielern im Einzel auch zwei Doppel-Paarungen an den Start schicken.

SPONSOREN

PARTNER

SPONSOREN

PARTNER

Office

Neue Adresse:
Clemens-Holzmeister-Straße 6
1100 Wien

ANRUFEN

Telefon: +43 5 9393 20330
Telefax: +43 5 9393 20334

EMAIL

Share This