Startseite » Allgemeine » ITTF bestätigt: Gardos hat Paralympics-Ticket fix

ITTF bestätigt: Gardos hat Paralympics-Ticket fix

Nun ist es offiziell: Krisztian Gardos ist fix für die Paralympics 2021 in Tokio qualifiziert. Damit darf der Tiroler nach Bronze in Rio de Janeiro 2016 erneut von einer Medaille träumen.

„Es wird allerdings nicht leichter: Meine Behinderung durch die Hüftarthrose auf der rechten Seite wird leider immer intensiver. Aber ich weiß auch, dass ich 13 meiner 15 Gegner von Tokio bereits schlagen konnte“, erzählt der ältere Bruder des zweifachen Doppel-Europameisters Robert Gardos.

Bronze in Finnland und Bronze in Tschechien – das waren die Topergebnisse von Gardos auf der World Tour im vergangenen Jahr: „Dazu kam, dass ich – auch dank der klugen Turnierauswahl von ÖTTV-Para-Nationaltrainer Johann Knoll – bei jedem weiteren internationalen Turnier Punkte dazugewinnen konnte. So konnte die ITTF eigentlich gar nicht mehr an mir vorbei.“

Wie erlebte der 45-Jährige die Corona-Pause? „Für mich persönlich war sie sogar gut und kam zum richtigen Zeitpunkt. Ich war durch die Bundesliga-Auftritte und die internationalen Turniere mental und mit meinem Körper am Ende. Ich konnte in der Zwangspause meine Kräfte neu auftanken, machte danach nur Konditionseinheiten. Das war ehrlich gesagt notwendig.“

Und wie sieht nun der Weg in Richtung Tokio aus? „Ab Herbst startet die Bundesliga – wir schafften mit Innsbruck den Wiederaufstieg ins Obere Play Off. Im Frühjahr werde ich noch ein paar internationale Para-Turniere spielen, um in den Rhythmus zu kommen. Und dann startet im Sommer die Mission Medaillen-Traum. Wobei die Auslosung ein enormer Faktor sein wird.“

SPONSOREN

PARTNER

SPONSOREN

PARTNER

Office

Adalbert-Stifter-Straße 65
1200 Wien

ANRUFEN

Telefon: +43 5 9393 20330
Telefax: +43 5 9393 20334

EMAIL

Share This