Startseite » News » Gemeinsam nach BEIJING: Gipfeltreffen mit ÖSV

Gemeinsam nach BEIJING: Gipfeltreffen mit ÖSV

Gemeinsam sind wir stark! Unter diesem Motto stand ein Arbeitsmeeting zwischen dem Österreichischen Paralympischen Committee und dem Österreichischen Skiverband in Vorbereitung der XIII. Paralympischen Winterspiele BEIJING 2022.

ÖPC-Generalsekretärin Petra Huber und Chef de Mission Julia Wenninger reisten nach Saalbach-Hinterglemm, wo sie am Rande der spektakulären Weltcup-Rennen den neuen ÖSV-Generalsekretär Christian Scherer, den neuen sportlichen Leiter für den Para-Skisport Hermann Mayrhuber, den Leiter Breitensport Tomas Woldrich und den neuen ÖSV-Cheftrainer Markus Gutenbrunner trafen.

Auf der Agenda stand die allgemeine Zusammenarbeit zwischen ÖPC und ÖSV und das Thema Inklusion, Schwerpunkt waren aber natürlich die wichtigsten Meilensteine auf der „Road to BEIJING“. So gab es die wichtigsten Termine und Deadlines zu koordinieren, die Reiseplanung zu besprechen und natürlich auch die Teamgröße.

„Es war ein sehr guter Austausch, wir haben analysiert und diskutiert und sind zu vielen Ergebnissen gekommen. An erster Stelle steht, dass wir wieder alles daran setzen, den Athletinnen und Athleten ein entsprechendes Umfeld zu bieten, damit sie ihre bestmöglichen Leistungen abrufen können“, sagt Petra Huber.

Beim ÖSV ist man überzeugt, dass man auch in BEIJING wieder ein starkes Team an den Start schicken wird. „Das Paralympic Team Austria wird in China wieder um die Medaillen mitkämpfen – quer durch alle Sportarten und Klassen“, verspricht Hermann Mayrhuber, der nicht nur in Sachen Material volle Unterstützung vom ÖSV-Generalsekretär bekommt.

„Wir haben einige Dinge aufgearbeitet und im ÖSV einen sehr hohen Stellenwert – wir freuen uns auf alles, was kommt!“

SPONSOREN

PARTNER

SPONSOREN

PARTNER

Office

Adalbert-Stifter-Straße 65
1200 Wien

ANRUFEN

Telefon: +43 5 9393 20330
Telefax: +43 5 9393 20334

EMAIL

Share This