Startseite » News » Gardos: Boxenstopp in Wien bei Toyota Keusch

Gardos: Boxenstopp in Wien bei Toyota Keusch

Boxenstopp in Wien für Krisztian Gardos: Der Para-Tischtennisspieler erhielt von Mobilitätspartner Toyota Austria sein neues Fahrzeug.

„Ich bin sehr froh über die Partnerschaft, ich brauche das Auto täglich auf dem Weg zum Training. Danke an Toyota Österreich und das Österreichische Paralympische Committee“, so der Paralympics-Bronzemedaillengewinner.

ÖPC-Generalsekretärin Petra Huber war bei der Übergabe bei Toyota Keusch dabei: „Unser Ziel ist es, für optimale Rahmenbedingungen zum Erreichen der sportlichen Ziele zu sorgen und da spielt die Mobilität eine große Rolle.“

Für Gardos, der seit 2017 Teil des „Toyota Team Austria“ ist, ist es das bereits siebente Fahrzeug.

Die Kooperation zwischen dem ÖPC und Toyota Österreich besteht seit 2017 und ist die Fortsetzung des internationalen Engagements der Toyota Motor Corporation für die Olympischen und Paralympischen Spiele. Der japanische Automobilhersteller ist bis mindestens 2024 exklusiver Mobilitätspartner von IOC und IPC und liefert als solcher unter anderem Fahrzeuge für den Transport der AthletInnen, TrainerInnen und FunktionärInnen.

SPONSOREN

PARTNER

SPONSOREN

PARTNER

Office

Adalbert-Stifter-Straße 65
1200 Wien

ANRUFEN

Telefon: +43 5 9393 20330
Telefax: +43 5 9393 20334

EMAIL

Share This