Startseite » News » Para-WM: Rot-weiß-rotes Quartett will jubeln

Para-WM: Rot-weiß-rotes Quartett will jubeln

Für Österreichs Para-Leichtathleten steht das Saison-Highlight an: Die Para-Leichtathletik-Weltmeisterschaft. Ein rot-weiß-rotes Quartett kämpft dabei um Medaillen – und Startplätze für die Paralympics 2020 in Tokio.

Natalija Eder, Ludwig Malter, Alexander Pototschnig und Bil Marinkovic vertreten Österreich von 7. bis 15. November in Dubai. Thomas Geierspichler musste seine Teilnahme kurzfristig aufgrund einer Schulterverletzung absagen.

Eder konnte 2013 WM-Silber gewinnen – und will in Dubai eine weitere Medaille zu ihrer Sammlung hinzufügen. In der Regel zählen für Spitzenleute wie sie bei einer WM nur die Plätze 1, 2 und 3. Diesmal sieht es anders aus, denn auch der sonst so undankbare 4. Platz wird „belohnt“ – mit einem Quotenplatz für Tokio. In der Weltrangliste ist Eder exakt die viertbeste Speerwerferin ihrer Klasse, sie ist also voll im Rennen. Am 11. November (6 Uhr MESZ) geht das Speerwurf-Finale über die Bühne.

Für Malter sind die Podestplätze bei seiner ersten WM-Teilnahme wohl außer Reichweite. Das 19-jährige Teamküken will Erfahrungen sammeln und aufzeigen. Qualifizieren konnte sich der dreifache Junioren-Weltmeister über 1.500 Meter, am 11. November (15:34 MESZ) steigen die Vorläufe.

Pototschnig ist bei der WM über 100 und 400 Meter dabei. „Mit einem Podestplatz würde ich mich für Tokio qualifizieren“, sagt der Ottobock-Sportler. Zumindest ein Finaleinzug in Dubai ist das Ziel des 21-Jährigen. Am 8. November (15:17 Uhr MESZ) stehen die Vorläufe über 400 Meter auf dem Programm, die 100 Meter folgen am 12. November (6:57 Uhr MESZ).

Teamleader ist einmal mehr Urgestein Marinkovic. Der 45-Jährige will es bei der WM und bei den Paralympics 2020 noch einmal wissen. Die Form des Wieners stimmt, die Umstellung vom Speerwurf zum Diskus hat er endgültig geschafft. Mit einem Top-4-Platz hätte Marinkovic das Tokio-Ticket in der Tasche, eine Medaille wäre das i-Tüpfelchen. Daumen drücken heißt es für ihn am 13. November ab 6 Uhr MESZ.

Der genaue Zeitplan der Para-WM 2019>>>

SPONSOREN

PARTNER

SPONSOREN

PARTNER

Office

Adalbert-Stifter-Straße 65
1200 Wien

ANRUFEN

Telefon: +43 5 9393 20330
Telefax: +43 5 9393 20334

EMAIL

Share This