Startseite » News » Handbiker setzen auf „Daniel Düsentrieb“

Handbiker setzen auf „Daniel Düsentrieb“

Made in Austria. Ein Gütesiegel der Extraklasse. Und für die Handbikes von Walter Ablinger und Thomas Frühwirth jedenfalls mehr als gültig. Denn die handgefertigten Rennmaschinen der beiden Paralympics-Medaillengewinner 2016 in Rio de Janeiro kommen aus St. Georgen im Innviertel.

Konstrukteur Ludwig Hackinger tüftelt und schraubt, entwickelt und baut in seiner Werkstatt die edlen und vor allem schnellen Carbon-Renner. Oder, um es mit den Worten Walter Ablingers zu sagen: „Die besten Handbikes der Welt.“

Für die Paralympischen Sommerspiele 2020 in Tokio möchte der 52-Jährige zum Goldschmied für die Athleten des Paralympic Team Austria werden – und hat sich dafür wieder etwas einfallen lassen. „Ich möchte das Gesamtgewicht der Bikes noch einmal um 10 Prozent reduzieren“, verrät Hackinger.

Waren es in Rio noch rund 10 Kilogramm, die der rasende Untersatz von Österreichs erfolgreichen Sportlern wog, so sollen es in der japanischen Hauptstadt nur noch 9 Kilogramm sein. Der Weg dorthin ist aber hart und mit vielen Tests verbunden. Noch ist der „Daniel Düsentrieb“ unserer Handbiker nicht beim Wunschgewicht angekommen, aber: „Ich werde die 9 Kilo schaffen und in Tokio die leichtesten Bikes an den Start bringen.“

Aus Gewichtsgründen wird sogar auf eine Lackierung verzichtet. Beim Thema Aerodynamik kommen dann die Athleten ins Spiel, die im Zeitfahren und auch im Straßenrennen dem Wind möglichst wenig „Fläche“ bieten möchten. Alles für den Top-Speed, der auf der Geraden bis zu 50 km/h und bergab sogar bis Tempo 100 geht.

Jene Teile, die dem Wind ganz besonders ausgesetzt sind, wurden und werden im Windkanal der TU Graz getestet. Rund 800 Stunden steckt Ludwig Hackinger in jedes Carbon-Fahrrad. Der Preis für ein „Hacki-Bike“: unbezahlbar. Der Lohn für den Konstrukteur: hoffentlich viele Paralympics-Medaillen in Tokio. Ein besseres Gütesiegel gibt es nicht …

SPONSOREN

PARTNER

SPONSOREN

PARTNER

Office

Adalbert-Stifter-Straße 65
1200 Wien

ANRUFEN

Telefon: +43 5 9393 20330
Telefax: +43 5 9393 20334

EMAIL

Share This