VIII. WINTER-PARALYMPICS

VIII. WINTER-PARALYMPICS

07. – 16. März 2002

SALT LAKE CITY/USA

Das Maskottchen: Otto

07. – 16. März 2002

SALT LAKE CITY
/USA

Das Maskottchen: Otto

Fakten & Zahlen

415 AthletInnen (87 Frauen/328 Männer) aus 36 Ländern

92 Medaillen-Events

4 Sportarten

248.000 Zuschauer

836 Medienvertreter

Medaillenanzahl Österreich:

  • 22 österreischische AthletInnen (4 Frauen/18 Männer)
  • Medaillenanzahl: 29 Medaillen (9 Gold-, 10 Silber- und 10 Bronzemedaillen)
  • Nationenwertung: 4. Rang

 

Chef de Mission für Österreich: 

  • Prof. Robert Bauer

 

415 Sportlerinnen und Sportler aus 36 Nationen haben sich von 07. – 16. März 2002 in Salt Lake City in Ski Alpin, Biathlon, Langlaufen sowie im Eishockey spannende Wettkämpfe geliefert. Die ganze Welt hat während der Paralympics zu den Wettkampfstätten nach Soldier Hollow und Snowbasin geblickt und die Siege der österreichischen Sportlerinnen und Sportler gebührend gefeiert. Österreich war in den Sportarten Biathlon, Langlaufen und Ski Alpin vertreten.

836 MedienvertreterInnen haben die Ergebnisse, Leistungen und Enttäuschungen der TeilnehmerInnen an diesen VIII. Winter-Paralympics live und täglich aktuell in jeden interessierten Haushalt geliefert. 248.000 ZuseherInnen verfolgten die Wettkämpfe live vor Ort in Salt Lake City.

Das Thema der Eröffnungsfeier war “Awaken the Mind – Free the Body – Inspire the Spirit.” Das mit mehr als 40.000 ZuseherInnen volle Rice-Eccles Stadium war der Austragungsort der Eröffnungsfeier von Salt Lake City 2002. Fahnenträger des Paralympic Team Austria war Skifahrer Arno Hirschbühl.

Die Abschlussfeier stand unter dem Motto „Mind, Body, Spirit“ und fand am Olympic Medals Plaza statt. Als Fahnenträger agierte der Skiläufer und 3-fache Medaillengewinner Harald Eder.

Mit 22 AthletInnen hat ein kleines, aber äußerst effizientes und bestens vorbereitetes, Team Österreich in Salt Lake City vertreten und die Sportberichterstattung in Österreich zu wahren Begeisterungsstürmen hingerissen. Allein in den österreichischen Printmedien erschienen während der Paralympics über 500 Zeitungsartikel. Seit den letzten Winter-Paralympics 1998 in Nagano hat sich die Medienberichterstattung verdoppelt.

In der Nationenwertung konnten die ÖsterreicherInnen mit 9 Gold-, 10 Silber und 10 Bronze-Medaillen den hervorragenden 4. Platz hinter Deutschland, den USA und Norwegen belegen.

Erfolgreichste österreichische Athletin war Skifahrerin Danja Haslacher mit insgesamt 3 Gold-Medaillen.

Nach der Rückkehr aus Salt Lake City am 18. März 2002 empfing Vizekanzlerin Dr. Susanne Riess-Passer das gesamte Paralympic Team Austria in den VIP-Räumen des Flughafen Wien Schwechat. Bundespräsident Dr. Thomas Klestil lud die SportlerInnen und BetreuerInnen in die Wiener Hofburg ein.

Das Österreichische Paralympische Committee dankt den Medien für ihre Berichterstattung. Sie haben damit einen weiteren Schritt für die Gleichbehandlung von AthletInnen mit und ohne Behinderung gesetzt und den Sponsoren gezeigt, dass es Sinn macht, in diesen Bereich des Spitzensports zu investieren.

 

Weitere Informationen unter: https://www.paralympic.org/salt-lake-city-2002

Medaillenspiegel Paralympics SALT LAKE CITY 2002

 BIATHLON
Oliver Anthofer 7,5km Individual Silber
LANGLAUFEN
Oliver Anthofer 5km, LW11 Silber
Oliver Anthofer 15km, LW10-12 Bronze
 SKI ALPIN
Harald Eder Abfahrt, LW11 Gold
Harald Eder Riesenslalom, LW11 Gold
Harald Eder Slalom, LW11 Bronze
Jürgen Egle Riesenslalom, LW11 Silber
Jürgen Egle Slalom, LW11 Silber
Martin Falch Slalom, LW4 Bronze
Danja Haslacher Abfahrt, LW2 Gold
Danja Haslacher Riesenslalom, LW2 Gold
Danja Haslacher Slalom, LW2 Gold
Arno Hirschbühl Abfahrt, LW3,5/7,9 Silber
Arno Hirschbühl Slalom, LW3,5/7,9 Silber
Arno Hirschbühl Riesenslalom, LW3,5/7,9 Bronze
Arno Hirschbühl Super-G, LW3,5/7,9 Bronze
Gabriele Huemer Slalom, B2-3 Gold
Gabriele Huemer Super-G, B2-3 Silber
Gabriele Huemer Abfahrt, B2-3 Bronze
Nicola Lechner Riesenslalom, LW2 Bronze
Hubert Mandl Slalom, LW4 Gold
Hubert Mandl Super-G, LW4 Gold
Robert Meusburger Riesenslalom, LW4 Bronze
Wolfgang Moosbrugger Slalom, LW6/8 Gold
Wolfgang Moosbrugger Super-G, LW6/8 Bronze
Andreas Schiestl Abfahrt, LW11 Silber
Andreas Schiestl Super-G, LW11 Silber
Andreas Schiestl Riesenslalom, LW11 Bronze
Josef Schösswendter Super-G, LW4 Silber
Alle Ergebnisse Paralympics SALT LAKE CITY 2002
BIATHLON
Anthofer Oliver 7,5km Langlauf(-schlitten) 2.
Mayrhofer Johann 7,5km Langlauf(-schlitten) 28.
LANGLAUFEN
Anthofer Oliver 5km, LW11 2.
Anthofer Oliver 15km, LW10-12 3.
Anthofer Oliver 10km, LW11 6.
Mayrhofer Johann 5km, LW12 12.
Mayrhofer Johann 10km, LW12 16.
Mayrhofer Johann 15km, LW10-12 25.
SKI ALPIN
Auer Manfred Abfahrt, LW4 6.
Bechter Thomas Riesenslalom, LW10 4.
Bechter Thomas Super-G, LW10 4.
Bergmann Signe Riesenslalom, B2-3 4.
Bergmann Signe Slalom, B2-3 5.
Bergmann Signe Abfahrt, B2-3 6.
Bergmann Signe Super-G, B2-3 6.
Eder Harald Abfahrt, LW11 1.
Eder Harald Riesenslalom, LW11 1.
Eder Harald Slalom, LW11 3.
Egle Jürgen Riesenslalom, LW11 2.
Egle Jürgen Slalom, LW11 2.
Egle Jürgen Super-G, LW11 4.
Falch Martin Slalom, LW4 3.
Fröhle Robert Abfahrt, LW11 5.
Haslacher Danja Abfahrt, LW2 1.
Haslacher Danja Riesenslalom, LW2 1.
Haslacher Danja Slalom, LW2 1.
Hirschbühl Arno Abfahrt, LW3,5/7,9 2.
Hirschbühl Arno Slalom, LW3,5/7,9 2.
Hirschbühl Arno Riesenslalom, LW3,5/7,9 3.
Hirschbühl Arno Super-G, LW3,5/7,9 3.
Huemer Gabriele Slalom, B2-3 1.
Huemer Gabriele Super-G, B2-3 2.
Huemer Gabriele Abfahrt, B2-3 3.
Kapfinger Andreas Slalom, LW10 4.
Kapfinger Andreas Riesenslalom, LW10 5.
Kapfinger Andreas Super-G, LW10 5.
Lackner Walter Riesenslalom, LW6/8 5.
Lackner Walter Abfahrt, LW6/8 10.
Lechner Nicola Riesenslalom, LW2 3.
Lechner Nicola Abfahrt, LW2 4.
Lechner Nicola Super-G, LW2 4.
Mandl Hubert Slalom, LW4 1.
Mandl Hubert Super-G, LW4 1.
Mandl Hubert Abfahrt, LW4 7.
Mandl Hubert Riesenslalom, LW4 7.
Meusburger Robert Riesenslalom, LW4 3.
Meusburger Robert Abfahrt, LW4 5.
Meusburger Robert Super-G, LW4 8.
Moosbrugger Wolfgang Slalom, LW6/8 1.
Moosbrugger Wolfgang Super-G, LW6/8 3.
Moosbrugger Wolfgang Riesenslalom, LW6/8 4.
Moosbrugger Wolfgang Abfahrt, LW6/8 8.
Primus Kurt Slalom, B1-2 4.
Primus Kurt Riesenslalom, B1-2 5.
Primus Kurt Super-G, B1-3 6.
Primus Kurt Abfahrt, B1-3 9.
Sampl Reinhold Abfahrt, LW12 4.
Sampl Reinhold Riesenslalom, LW12 5.
Sampl Reinhold Slalom, LW12 5.
Sampl Reinhold Super-G, LW12 9.
Schiestl Andreas Abfahrt, LW11 2.
Schiestl Andreas Super-G, LW11 2.
Schiestl Andreas Riesenslalom, LW11 3.
Schiestl Andreas Slalom, LW11 8.
Schösswendter Josef Super-G, LW4 2.
Schösswendter Josef Slalom, LW4 6.

Office

Neue Adresse:
Clemens-Holzmeister-Straße 6
1100 Wien

ANRUFEN

Telefon: +43 5 9393 20330
Telefax: +43 5 9393 20334

EMAIL