Österreich-/
Alpenhaus

Startseite » Österreich-/Alpenhaus

Österreich-/Alpen-Haus

 

Hospitality Häuser des Österreichischen Paralympischen Committees

Seit „TURIN 2006“ betreibt das Österreichische Paralympische Committee gemeinsam mit dem Österreichischen Olympischen Comitè dasselbe Österreich-Haus nach den Olympischen Spielen auch bei den Paralympischen Spielen.

Der Erfolg dieser Kooperation spricht für sich, in „PEKING 2008“, „VANCOUVER 2010“, „LONDON 2012“, „SOCHI 2014“ und „RIO 2016“ wurden regelmäßig die Türen der Österreich-Häuser für die Gäste geöffnet. Nach 12 erfolgreichen Jahren setzte das ÖPC in PyeongChang 2018 den nächsten Schritt, gemeinsam mit den nationalen paralympischen Committees Deutschland und der Schweiz wurde ein gemeinsames Projekt gestartet: Das Alpenhaus, eine neue Generation des Hospitality-Hauses, war geboren.

Für „TOKYO 2020“ ist die Fortsetzung des nationenübergreifenden Projekts geplant.

Bildergalerien

Best of Alpenhaus: PYEONGCHANG 2018

 

Nach den Österreich-Häusern „PEKING 2008“, „VANCOUVER 2010“, „LONDON 2012“, „SOCHI 2014“ und „RIO 2016“ öffnet in „PyeongChang 2018“ erstmals das Alpenhaus seine Türen – ein nationenübergreifendes Projekt im Sinne der Nachhaltigkeit in Kooperation mit Deutschland und der Schweiz.

Das Alpenhaus gilt als der Ort der österreichischen Gastfreundschaft und zentraler Treffpunkt bei österreichischen (Medaillen-) Feiern mit AthletInnen, VertreterInnen aus Politik, Wirtschaft und Medien, sowie der nationalen und internationalen paralympischen Community.

Für Unternehmen bietet das Alpenhaus eine einzigartige Kommunikationsplattform für den Wirtschafts- und Tourismusstandort Österreich. Mit Produktpräsentationen und Spezial Events, wie Pressekonferenzen, Firmenabende, Incentives, etc. können unsere Partner ihr Unternehmen umfangreich präsentieren. Die Tourismusschulen MODUL sorgen neben der gemeinsamen Alpenhaus Catering-Agentur für das leibliche Wohl der Gäste und stehen für Österreichische Qualität in Service und Ausstattung.

Best of Österreich-Haus: RIO 2016

 

Nach „PEKING 2008“, „VANCOUVER 2010“, „LONDON 2012“ und „SOCHI 2014“ öffnete nun das das Österreich-Haus in „RIO 2016“ erneut seine Türen – im Klubhaus des brasilianischen Serie A Fußballklubs Botafogo.

Das Österreich-Haus ist der Ort der österreichischen Gastfreundschaft und bietet eine optimale Kommunikationsplattform bei österreichischen (Medaillen-) Feiern mit AthletInnen, VertreterInnen aus Politik, Wirtschaft und Medien, sowie der nationalen und internationalen paralympischen Community.

Best of Österreich-Haus: SOCHI 2014

 

Nach den erfolgreichen Österreich-Häusern während der Paralympics in Turin, Peking, Vancouver und London macht es die Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Olympischen Comité möglich, die Türen des Österreich-Hauses nicht nur während der Olympischen, sondern auch während der Paralympischen Spiele in Sochi zu öffnen.

Best of Österreich-Haus: LONDON 2012

 

Nach den erfolgreichen Österreich-Häusern während der Paralympics in Turin, Peking und Vancouver macht es die Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Olympischen Comité möglich, die Türen des Österreich-Hauses nicht nur während der Olympischen, sondern auch während der Paralympischen Spiele in London zu öffnen.

Ort: Trinity House, Tower Hill, London, EC3N 4DH 

Best of Österreich-Haus: VANCOUVER 2010

 

Nach den erfolgreichen „ersten“ Österreich-Häusern während der Paralympics in Turin und Peking macht es die gute Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Olympischen Comité möglich, die Türen des Österreich-Hauses nicht nur während der Olympischen, sondern auch während der Paralympischen Spiele in Vancouver, direkt in Whistler Mountain, zu öffnen.

Ort: 7390 Fitzsimmons Road South Whistler

Best of Österreich-Haus: PEKING 2008

 

Am Freitag, 5.9., wurde das Österreich-Haus feierlich eröffnet. Die österreichische Mannschaft war ebenso anwesend wie prominente Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Sport, allen voran ÖPC-Präsident Peter Wittmann, ÖOC-Präsident Leo Wallner, Sportstaatssekretär Reinhold Lopatka, die Präsidentin der Wiener Wirtschaftskammer Brigitte Jank und Österreichs Botschafter in Peking, Martin Sajdik.

Das Österreich-Haus ist wie schon zu den Olympischen Spielen im „Great Wall Sheraton Hotel“ beheimatet – ein Zeichen der guten Zusammenarbeit zwischen ÖOC und ÖPC. Hier werden die Medaillen der rotweißroten Sportlerinnen und Sportler gebührend gefeiert – und hier können Mannschaft, Fans und Freunde zusammen kommen, um bei chinesischen und österreichischen Spezialitäten einen „Heimathafen“ in der chinesischen Riesenmetropole zu haben.

Best of Österreich-Haus: TURIN 2006

 

Erstmals wird das Österreich-Haus auch während der Paralympics 2006 in Betrieb sein.

Ort: Sestriere, neben dem Grand-Hotel

Videos

Video zum Alpenhaus PyeongChang 2018
Video zum Ottobock Einladungsabend mit Medaillenfeier, PyeongChang 2018
Video zum Österreich-Haus Opening RIO 2016
Video zum Schladming-Dachstein Einladungsabend, RIO 2016

Ihre Ansprechpartnerin

Mag. Petra Huber
Österreichisches Paralympisches Committee
Adalbert-Stifter-Straße 65
1200 Wien
Telefon: +43/5 9393/20333
Telefax: +43/5 9393/20334
E-Mail: huber@oepc.at

Ihre Ansprechpartnerin

Mag. Petra Huber
Österreichisches Paralympisches Committee
Adalbert-Stifter-Straße 65
1200 Wien
Telefon: +43/5 9393/20333
Telefax: +43/5 9393/20334
E-Mail: huber@oepc.at

SPONSOREN

PARTNER

SPONSOREN

PARTNER

Office

Adalbert-Stifter-Straße 65
1200 Wien

ANRUFEN

Telefon: +43 5 9393 20330
Telefax: +43 5 9393 20334

EMAIL