Startseite » News » Marinkovic verpasst die WM-Medaille

Marinkovic verpasst die WM-Medaille

Bil Marinkovic verpasst bei der Para-Leichtathletik-WM in Dubai die Medaillenränge. Der Blindensportler landet im Diskuswurf auf Platz 6.

Bereits im ersten von sechs Würfen stellt Marinkovic mit 35,12 Metern seine Tageshöchstweite auf. Anschließend unterlaufen ihm zwei Fehlversuche, ehe er noch drei Würfe – jeweils und 34 Meter – durchbringt.

Gold geht an den Brasilianer Alessandro Rodrigo Da Silva, der mit 46,10 Meter einen neuen Weltrekord aufstellt. Für Bronze hätte Marinkovic einen Wurf über 41,18 Meter und damit eine neue Bestleistung benötigt. Die Bestweite des Wiener sind 40,96 Meter, seine Saisonbestleistung liegt bei 38,25 Metern.

Das Ziel des 46-Jährigen, der in seiner Karriere bereits Gold (2004) und Bronze (2012) bei Paralympics gewinnen konnte, sind die Spiele 2020 in Tokio. Dazu hat Bil Marinkovic auch ein Projekt auf der Crowdfunding-Plattform www.ibelieveinyou.at gestartet. Hier könnt ihr ihn unterstützen>>>

SPONSOREN

PARTNER

SPONSOREN

PARTNER

Office

Adalbert-Stifter-Straße 65
1200 Wien

ANRUFEN

Telefon: +43 5 9393 20330
Telefax: +43 5 9393 20334

EMAIL

Share This